News
hmf Supermoto Team - Aller Anfang ist schwer...
19.03.2017
Rennbericht 1. Lauf Saarbrücken am 10.03.2017 - Aller Anfang ist schwer

Auf geht´s zum ersten Rennen für das 2017 neu gegründete hmf-Supermoto-Team ins Saarland nach Saarbrücken. Es stand das erste Rennen für unsere Teamfahrer Marcel Rauch #41 (Rimpar bei Würzburg) und Bastian Lipper #27 in der Klasse S4 bei herrlichen Frühlingstemperaturen und strahlenden Sonnenschein auf dem Programm.

Wir kamen am Freitag gegen 21:00 vor Ort an und bauten noch schnell unsere Zelte auf. Samstag morgen ging es dann direkt Schlag auf Schlag. Da wir seit dieser Saison auch den Metzeler-Reifenservice vor Ort anbieten wurden wir früh´s direkt auch hierfür zeitlich sehr eingespannt was alles ziemlich in Hektik für die beiden Freien Trainings endete was sich von Anfang an aufgrund mangelnder Konzentration auch direkt in den Ergebnissen wiederspiegelte. Bastian Lippert meisterte das Zeittraining für den Vorlauf jedoch hervorragend mit einem 10. Startplatz bei seiner ersten DM-Veranstalltung. Marcel Rauch haderte vorallem mit sich selbst und kam nicht über Rang 12 hinaus.

Zur Freude unserer beiden Teamfahrer kam unser Topfahrer Kevin Würterle die 350km um seine Teamkollegen zu unterstützen. Er stand direkt mit Rat und Tat zur Seite und versuchte seinen Kollegen hilfreich zur Seite zu stehen. Im Vorlauf galt es unter die ersten 10 zu kommen um sich für den Finallauf am Sonntag zu qualifizieren. Hoch motiviert gingen unsere beiden Fahrer am Samstag dann gegen 17,00 an den Start um eine gute Ausgangsposition für den Finallauf zu ergattern. Doch hier kam ordentlich Pech für unsere beiden Fahrer hinzu, aufgrund einer kurriosen Anfangsphase mit Rämpeleien und Stürzen wurden Marcel und Bastian bis an das Ende des Feldes durchgereicht, selbst die Aufholjagd endete auf den Rängen 13 und 12 wodurch der direkte Einzug in den Finallauf verpasste wurde, dementsprechend enttäuscht kehrten beide Fahrer in das Fahrerlager zurück.

Doch aufgeben kommt nicht in Frage und so war die Devise: der Sonntag kann nur besser werden.

Im sogennanten Hoffnungslauf ging Basti von P4 aus der ersten Startreihe in das Rennen und Marcel von P5. Beide woltlen unbedingt unter die ersten 4 um den Finaleinzug doch noch zu schaffen, direkt am Start kam Marcel hervorragend vom Fleck und konnte in die erste Kurve als 1. einbiegen, er versuchte sofort sich einen Vorsprung auf seine Verfolger heraus zu fahren damit dem Finaleinzug nichtsmehr im Wege stehen sollte, Runde für Runde wurde der Vorsprung größer und er gewann den Lauf mit über 10 Sekunden Vorsprung. Bastian hatte hingegen mehr zu kämpfen, er wurde am Start eingeklemmt und musste einige Gegner passieren lassen, er versuchte die verlorenen Positionen wieder zu gewinnen was zu einigen Überholmanövern sorgte. Sein Kampf wurde mit P4 belohnt, somit haben BEIDE noch den Sprung in das Finale geschafft.

Im Finale gingen 24 Piloten in den Kampf um Meisterschaftspunkte, Marcel von P21 und Bastian von P24. Hier war das Ziel soweit wie möglich nach vorne zu kommen um doch noch möglich viele Punkte mitnehmen zu können. Der Start leif bei beiden ohne Probleme und es konnten sich beide Fahrer im Laufe des Rennen´s Position um Position nach vorne kämpfen. Basti jedoch bekam es wieder mit dem Pech und musste seine KTM mit technischen Problemen abstellen. Marcel Rauch konnte sich immerhin noch auf P14 nach vorne kämpfen und somit wertvolle Punkte sammeln um sein Ziel, die Top-10 in Endklassement, erreichen zu können.

Die offizielle Teampräsentation des hmf Supermoto Teams findet am 25.03.2017 im Rahmen des hmf LIVE Frühlingsfestes statt. Für leckere Verpflegung und Getränke ist gesorgt.

Ein großer Dank an dieser Stelle geht an unsere Sponsoren die uns die Saison über tatkräftig unterstützen.

Batterie Guard
Intact Batterien
hmf Motorräder
Metzeler Reifen
Liqui Moly
Style-your-Face
Bell Helme
ZBR-Hohl
NGR-Racing Products
MB-Suspension
Diese Seite drucken Drucken   Seitenanfang Zum Seitenanfang
1000PS Motorrad-Websites

Ok